Staub vs Le Creuset – Which Is Better?

Küchengeschirr

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, für die ich eine gewisse Provision erhalten könnte, wenn Sie darauf klicken und etwas kaufen.
Sowohl Staub als auch Le Creuset sind berühmt für ihre Dutch Oven. Manche Leute bezeichnen sie als französischen Ofen, andere als Cocotte. Historisch gesehen besteht der Dutch Oven aus Gusseisen und geht auf ein niederländisches Herstellungsverfahren aus dem 17. Daher auch der Name Dutch Oven. Die Franzosen übernahmen die gusseisernen Töpfe und glasierten sie mit Emaille, woraus dann die französischen Öfen entstanden. Heutzutage ist der Unterschied zwischen einem niederländischen Ofen und einem französischen Ofen oder einer Cocotte minimal, und die Begriffe werden austauschbar verwendet. Welcher der beiden berühmten Markennamen ist denn nun der bessere Kauf? Schauen wir uns die Debatte zwischen Staub und Le Creuset unten an.

Emailliertes Gusseisen Bewertungen

Staub Cocotte Bewertung

Staub vs Le Creuset – Which Is Better?

Die Staub-Kokotte wird in Frankreich hergestellt und ist in verschiedenen Größen und Farben erhältlich. Die kleinste runde Cocotte hat einen Durchmesser von 18 cm und ein Fassungsvermögen von etwa 1,8 Litern. Die größten gehen bis zu einem Durchmesser von 34 cm und fassen 13,25 Liter. Neben der runden gibt es auch eine ovale Staub-Kokotte.

Diese aus emailliertem Gusseisen gefertigten Töpfe zeichnen sich durch eine gute Wärmespeicherung und -verteilung aus. Sie sind für alle Herdarten einschließlich Induktion geeignet. Die Innenseite besteht aus einer mattschwarzen Emaille-Schicht, die langlebig ist und sich ideal zum Anbraten und Schmoren eignet. Sie trägt dazu bei, den natürlichen Geschmack der Speisen zu verstärken, da die Wärme langsam und gleichmäßig abgegeben wird und die Speisen so schonend garen. Außerdem schützt sie vor Verbrennungen, so dass der Staub Dutch Oven auch für Kochanfänger bestens geeignet ist.

Zum Topf gehört ein flacher Deckel mit Stacheln am Boden. Während das Essen erhitzt wird, fällt die Feuchtigkeit des Kondenswassers in einem kontinuierlichen Regenzyklus auf das Essen zurück. Der Hersteller hat festgestellt, dass dieser Stacheldeckel ein effizienteres Übergießsystem ist als ein herkömmlicher Deckel, da er im Vergleich zu den Töpfen der Konkurrenz 10 % mehr Feuchtigkeit während des Kochvorgangs zurückhält. Der Knauf des Deckels ist vernickelt oder aus Messing und hält einer Hitze von bis zu 500°F stand. Ohne Deckel ist der Topf bis zu 900°F backofenfest.

Gutes und Schlechtes der Staub-Kokotte

Es gibt 2 Dinge, die die Benutzer am meisten an dem Staub Dutch Oven schätzen. Das erste ist der Deckel. Durch die Spikes hat der Deckel ein Selbstbrat-System, das das Austrocknen der Speisen verhindert. Viele Benutzer halten dies für einen großen Vorteil gegenüber anderen Marken. Das zweite Verkaufsargument ist die schwarz emaillierte Innenseite. Sie verhindert das Anhaften und es gibt keine Flecken, die man befürchten muss.

Auch andere kleine Details tragen zu den Vorteilen bei, wie z. B. ein Metallknopf für den Deckel, der eine höhere Temperaturschwelle ermöglicht, die hohe Qualität des Topfes und die schönen Farben, die auf dem Esstisch natürlich die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Nachteilig sind der hohe Preis und das Gewicht. Ein einzelner mittelgroßer Dutch Oven von Staub kostet etwa so viel wie ein 10-teiliges Anolon Nouvelle Copper Kochgeschirr, während ein Lodge Dutch Oven nur einen Bruchteil des Preises des Staub kostet. Da der Topf aus Gusseisen gefertigt ist, ist er auch sehr schwer. Ein 7-Quart Staub Dutch Oven wiegt mehr als 15 Pfund. Stellen Sie sich vor, wie viel schwerer er werden kann, wenn er mit Lebensmitteln gefüllt ist. Um das Gewicht zu reduzieren, können Sie den Deckel abnehmen, wenn Sie ihn von einem Ort zum anderen transportieren müssen. Aber selbst dann ist er immer noch viel schwerer als typisches Edelstahl- oder Antihaft-Kochgeschirr.

Ein weiterer kleiner Kritikpunkt ist die Reinigung des Deckels. Man muss den Boden um die Stacheln herum reinigen, und obwohl dies nicht besonders schwierig ist, ist es definitiv einfacher, einen herkömmlichen Deckel zu reinigen als den Staub-Deckel mit Stacheln.

Le Creuset Backofen Test

Staub vs Le Creuset – Which Is Better?

Der französische Backofen von Le Creuset, über den wir hier sprechen, ist die Signature-Serie. Der Signature ist eine Weiterentwicklung des Classic. Die Hauptunterschiede zwischen dem Le Creuset Signature und dem Classic liegen im Knauf, den Griffen und dem Deckel. Die Signature hat einen dickeren Knopf, der einer höheren Temperatur von 500°F standhält. Ein dickerer Knopf macht es einfacher, ihn zu greifen. Auch die Griffe wurden neu gestaltet und sind nun 45 % größer. Eine größere Schlaufe bedeutet, dass es einfacher ist, einen sicheren Griff zu bekommen, besonders wenn man einen Topflappen trägt.

Der Deckel ist bei der Le Creuset Signature im Vergleich zur Classic etwas enger geschnitten. Auch die Details auf dem Deckel sind tiefer gesetzt und das Markenlogo ist deutlicher zu erkennen. Die Innenseite der Emaille ist sandfarben und soll widerstandsfähiger gegen Abnutzung sein, während die Außenseite so konzipiert ist, dass sie nicht absplittert und rissig wird.

Der Le Creuset Dutch Oven ist induktionsgeeignet und spülmaschinenfest. Da es sich um einen emaillierten Gusseisentopf handelt, speichert er die Wärme sehr gut und verteilt sie gleichmäßig. Mit seinem schweren und dicht schließenden Deckel schließt er außerdem eine optimale Menge an Feuchtigkeit ein. Wie der Staub sind auch die Le Creuset Dutch Ovens in verschiedenen Größen von 2 bis 13,25 Liter und einer Vielzahl von Farben erhältlich.

Vor- und Nachteile des Le Creuset Dutch Oven

Der Le Creuset Dutch Oven kocht sehr gut und Sie können Ihr Essen langsam köcheln lassen, um den Geschmack durch die gleichmäßige Erhitzung zu entfalten. Viele Benutzer finden auch, dass das helle Innere leichter zu kochen ist und die Reinigung einfach ist und wenig klebt.

Die großen Griffe mit Schlaufen sind ein Pluspunkt, und die Nutzer schätzen auch die große Auswahl an hellen und leuchtenden Farben, aus denen sie wählen können. Wenn man schon eine Menge Geld für einen Topf ausgibt, sollte man auch eine Farbe wählen, die zur Kücheneinrichtung oder zu anderen Kochgeschirrteilen passt.

Die Nachteile sind der Preis und der Knauf. Wie die Staub-Kokotte ist auch die Le Creuset ein teures Kochgeschirr. Beide liegen in etwa in der gleichen Preisklasse, vergleichbar mit einem All Clad D5, obwohl die Preise von Zeit zu Zeit schwanken. Auch unterschiedliche Farben können zu unterschiedlichen Zeiten einen unterschiedlichen Preis haben. Daher ist es am besten, wenn Sie sich vor dem Kauf über die Preise für beide Marken informieren.

Der Le Creuset-Deckel hat auch keinen Metallknauf. Er wurde zwar so verbessert, dass er einer höheren Temperatur standhält, aber es gibt auch einen Edelstahlknauf, den Sie separat kaufen können, wenn Sie eine höhere Temperaturschwelle wünschen. Für den Preis, den Sie für den holländischen Ofen zahlen, hätte das Unternehmen ihn als Teil des Pakets mitliefern können, anstatt Sie zu einem zusätzlichen Kauf zu zwingen.

Staub vs. Le Creuset Dutch Oven

Es gibt ein paar Unterschiede, die wir bei der Debatte zwischen Staub und Le Creuset beobachtet haben:

  1. Farben – Le Creuset Dutch Ovens haben mehr Farben zur Auswahl als Staub. Außerdem sind die Farben bei Staub kräftiger als bei Le Creuset, während sie bei Staub dunkler sind. Einige Le Creuset-Backöfen weisen außerdem einen deutlichen Farbverlauf auf, mit einem dunkleren Farbton am Boden und einem helleren zum oberen Rand des Topfes hin.
  2. Deckel – Der Deckel des Staub-Topfes ist flach und auf der Innenseite genoppt, während der Deckel des Le Creuset-Topfes kuppelförmig und glatt ist. Wenn Sie mit der Staub-Kokotte kochen, erhalten Sie etwas mehr Feuchtigkeit für Ihr Essen, aber die Reinigung ist möglicherweise nicht so einfach wie bei der Le Creuset-Kokotte.
  3. Kochfläche – Le Creuset hat eine glatte und sandfarbene Innenseite im Vergleich zu der raueren schwarzen Farbe der Staub-Kokotte. Das bedeutet, dass Sie beim Le Creuset Dutch Oven den Zustand Ihrer Speisen leichter überprüfen können. Durch die helle Innenseite lässt sich der Bräunungsgrad der Speisen besser erkennen als bei einer dunklen Oberfläche. Wenn Sie beispielsweise Butter in beide Dutch Ovens geben, können Sie beim Le Creuset im Vergleich zum Staub leicht erkennen, wann sie Farbe angenommen hat. Auf der anderen Seite führt das helle Innere des Le Creuset zu deutlicherer Abnutzung und Verschleiß. Flecken und Kratzer werden im Vergleich zum dunkleren Staub deutlicher sichtbar. Außerdem ist er aufgrund seiner glatten Oberfläche etwas klebriger.
  4. Gewicht – Der Staub Dutch Oven ist schwerer. Der Le Creuset-Ofen hat das geringste Gewicht pro Liter von allen hochwertigen Gusseisen-Kochgeschirren. Ein 7-Quart Staub Dutch Oven wiegt etwa 2 bis 3 Pfund mehr als ein Le Creuset von vergleichbarer Größe.

Sollten Sie Staub oder Le Creuset kaufen?

Eine Cocotte-Kasserolle wie die von Staub und Le Creuset ist perfekt zum Schmoren, Dünsten, Anbraten und langsamen Garen. Viele sind sich einig, dass sie zwei der besten emaillierten gusseisernen Schmortöpfe auf dem Markt sind. Aber wenn Sie sich nur einen leisten können, sollten Sie dann den Staub oder den Le Creuset kaufen?

Wenn Sie sich Sorgen wegen des Gewichts machen, ist der Le Creuset die sicherere Wahl. Es hat keinen Sinn, einen Topf mit der richtigen Farbe und Innenausstattung zu haben, wenn er für den täglichen Gebrauch zu schwer ist. Wenn Sie aber kräftige Arme haben und das Gewicht keine Rolle spielt, dann könnte die Innenausstattung der entscheidende Faktor sein. In diesem Fall, wenn Ihnen das Aussehen wichtig ist, Sie aber das Putzen hassen, sollten Sie auf den Le Creuset verzichten und den Staub kaufen.

Beide Marken haben ihre Vor- und Nachteile, und im Dilemma zwischen Staub und Le Creuset liegen die Unterschiede eher in den Details als in der Kochleistung. Farbe, Gewicht, Deckel, Griffe und Kochfläche sind allesamt eine Frage der persönlichen Vorliebe. Schließlich ist auch der Preis ein entscheidender Faktor beim Kauf, und dieser schwankt von Zeit zu Zeit. Wenn es zum Zeitpunkt des Kaufs einen Preisnachlass für einen der beiden Töpfe gibt, könnte dies durchaus der günstigere Kauf sein.

Diesen Artikel bewerten
Beste Küchenangebote